Empuriabrava

Empuriabrava (spanisch Ampuriabrava) ist ein Ferienort in Katalonien an der Costa Brava im Golf von Roses und gehört zur Gemeinde Castelló d’Empúries. Er hat etwa 5.000 Einwohner. Dennoch ist der Ort verhältnismässig groß, da er von vielen Touristen besucht wird. Außerhalb der Saison wirkt er sehr ruhig. Empuriabrava besitzt die größte Marina Europas mit über 30 Kilometern schiffbarer Kanäle und 5.000 Bootsliegeplätzen. Die Marina ist derart ausgelegt, dass durch ein ausgeklügeltes System von Straßen, Wegen und Kanälen viele Gebäude direkt Zugang zum Wasser haben. Die Bebauung würde nach deutschen Vorstellungen am ehesten einer Eigenheimsiedlung der gehobenen Klasse entsprechen. Viele Grundstücke sind sowohl per Auto als auch über die Wasserwege erreichbar, die Immobilienpreise liegen deutlich über dem katalanischen Durchschnitt, die Exklusivität ist mit deutschen Maßstäben gemessen mit Sylt vergleichbar. Die Infrastruktur ist hervorragend. Zudem gilt Empuriabrava als Eldorado für Fallschirmspringer, da es einen Flugplatz besitzt, von dem aus man bei gutem Wetter für relativ wenig Geld Fallschimspringen kann. Der flach abfallende, feinsandige Strand Platja d’Empúriabrava ist etwa 1,6 km lang und einer der breitesten an der Costa Brava. Empuriabrava verfügt darüber hinaus noch über weitere Sandstrände.

 

weitere Infos zu finden unter:

http://www.castelloempuriabrava.com/

http://wikitravel.org/de/Empuriabrava

 

cropped-Felsen11.jpgstrand3Spanien 198

Spanien 195

IMG_2745Spanien 176

Kommentare sind geschlossen.